Pressemitteilungen

Mittwoch, der 22. Dezember 2021 Quizz der Vereine Garbsen - wir sind dabei :-)

Wisst Ihr, was es für tolle Vereine in Garbsen gibt?

Das Heft bekommt Ihr bei uns und könnt sogar bei einem Quizz mitmachen.

15.07.21

Mittwoch, der 07. Oktober 2020 Fit im Kopf

Mit begrenzter Teilnehmerzahl, Masken und Abstand konnten wir auch unseren Oktobertermin 2020 stattfinden lassen. Frau Kirsten Heinrich (gesponsort...

Mittwoch, der 09. September 2020 Verhalten im Brandfall

Unser erster Termin nach dem 1. Lockdown fand auf dem Außengelände der Brand Metalltechnik GmbH in Seelze statt. Volker Suchla informierte uns über...

Mittwoch, der 12. Februar 2020 Faszientraining

Das Thema Faszientraining und den Einsatz von Black Rolls hat uns Tim Stratmann näher gebracht. Nach dem Theorieteil ging es zur Praxis. Gesponsort...

Worauf ist bei Geschäftsbriefen und E-Mails zu achten? Welche Regeln gelten noch oder was ist oldfashioned? Das erzählte uns Frau Ilse Kämmer im...

Montag, der 02. Dezember 2019 Weihnachtsfeier 2019

Am 02. Dezember haben wir uns zu einer fröhlichen Weihnachtsfeier mit Gänsebraten und Wichtel-Würfeln getroffen. Besser kann das Veranstaltungsjahr nicht ausklingen!

Allerorts ist vom Burnout die Rede, immer öfter fallen Führungskräfte und Mitarbeiter aus. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Burnout als chronischen Stress am Arbeitsplatz in diesem Jahr erstmalig als Krankheit anerkannt. Ein Grund für die Unternehmerfrauen im Handwerk Neustadt Wunstorf Garbsen e.V. sich mit diesem wichtigen Thema zu beschäftigen. Die Referentin, Frau Heike Albers-Germer, zeigte den anwesenden Damen und Herren auf, welche inneren und äußeren Einflüsse zum Stress führen, bis sich die Betroffenen in einer Erschöpfungsspirale befinden. Anhand des 12-Phasen-Modells von Freundenberger erklärte Frau Albers-Germer, was mit den Betroffenen passiert und welche Symptome von der Umwelt erkannt werden können, damit es nicht zum totalen Burnout kommt. Im Anschluss wurden wichtige Weg aus dem Burnout aufgezeigt und Atemübungen eingeübt, um Stresssituationen besser bewältigen zu können. Das Thema „Achtsamkeit“ als Prävention von Burnout rundete den Vortragsabend ab. Achtsamkeit bedeutet mit allen Sinnen im hier und jetzt zu sein, sich nicht in Gedanken, der Zukunft oder der Vergangenheit zu verlieren – d.h. mit sich selbst im Kontakt zu sein. Ermöglicht wurde dieser Vortragsabend von der AOK Niedersachsen.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen zählen zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Gerade deshalb ist es wichtig, die Symptome von Herzinfarkt oder...

Montag, der 24. Juni 2019 Hannover Häppchenweise

Ein Sommerabend mit Überraschungsprogramm war für den Juni im Jahresprogramm der Unternehmerfrauen im Handwerk Neustadt Wunstorf Garbsen e.V....